Angebote:
Eltern & Kind Turnen

Platz zum Toben, Gelegenheit für Abenteuer und Raum für neue Erfahrungen soll diese Stunde für unsere Allerkleinsten (ab 15 Monate) bieten. Mit Hilfe von Mama, Papa, Oma, Opa, Onkel oder Tante kann sich Selbstbewusstsein, Unabhängigkeit und Phantasie, aber auch Mut, Kraft und Geschicklichkeit dabei entwickeln.
mehr Infos
Kinderturnen 3-6 Jahre

Unsere Buben und Mädchen sind zwischen 3 und 6 Jahre und werden von fachkundigen Übungsleiterinnen zum Geräteturnen hingeführt. Von Februar bis Mai trainieren die im laufenden Jahr 6 Jahre alt werdenden Kinder für das Turnpapperl. Dieses Abzeichen und die Urkunde werden in Anwesenheit der Eltern Ende Mai überreicht. Alle Kinder dieser Gruppe zeigen alljährlich bei der Nikolausfeier ihr Können.
mehr Infos
Bubenturnen 6-15 Jahre

Jede Trainingseinheit beginnt mit dem spielerischen Austoben am Anfang der Stunde. Erst nachdem der erste Bewegungsdrang gestillt ist, wird mit der Einübung von Teilübungen und komplexen Übungen an den Geräten begonnen. In 75 minütigen Trainingseinheiten werden diese Übungen dann für den Gauwett- kampf und für die Vereinsmeisterschaft einstudiert.
mehr Infos
Geräteturnen weibl. bis 12 Jahre

mehr Infos
Mädchenturnen ab 6 Jahre

An den 4 olympischen Geräten Boden, Schwebebalken, Sprung und Reck bzw. Stufenbarren erlernen die Mädels die Grundlagenelemente. Zudem werden sportspezifische Kraft, Ausdauer und Beweglichkeitsschulungen durchgeführt, die als Grundlagen in allen anderen Sportarten sehr hilfreich sind. Höhepunkte im Turnjahr sind immer die Vereinsmeisterschaften und das Gauturnfest. Auch die Gruppenaufführung an der alljährlichen Nikolausfeier zählen dazu.
mehr Infos
Ballsportgruppe

Die Vielfalt der Hallenballsportarten soll hierbei den Kindern näher gebracht werden. Die Grundlagen Fang-, Wurf-, Prell-, und Lauftechniken werden im spielerischen Verhalten einzeln und in der Gruppe erlernt. Ob Handball, Volleyball, Basketball, Hockey, Völkerball oder Badminton in diesem Training ist für jeden was dabei, auch artverwandte Spielvariationen werden abwechselnd angeboten.
mehr Infos
Geräteturnen weibl. ab 13 Jahre

mehr Infos
Geräteturnen männl. alle Jahrg.

mehr Infos
Gym. und Tanz 1

ab Jahrgang 1999
mehr Infos
Gym. und Tanz 2

Jahrgang 2001 - 2003
mehr Infos
Gym. und Tanz 3

Jahrgang 2004 - 2006
mehr Infos
Gym. und Tanz 4

Jahrgang 2007 - 2009
mehr Infos
Gym. und Tanz 5

Jahrgang 2010 - 2012
mehr Infos
Leichtathletik

Unsere Leichtathletikgruppe wächst! Kinder ab dem Vorschulalter sind jederzeit gerne eingeladen zum Kommen und Mitmachen! Ein guter Zeitpunkt, um an einem Schnuppertraining teilzunehmen! Im Alter zwischen 5 und 11 Jahren trainieren die Kinder dienstags von April - September im neu renovierten Rosenau Stadion. Dort treffen die Athleten auf die Teilnehmer und Trainer des TSV Göggingen, ebenfalls ein Mitglied der LG (Leichtathletikgemeinschaft) Augsburg, um mit ihnen dort gemeinsam zu spielen, zu trainieren und sich auf die Wettkämpfe der Kinderleichtathletik vorzubereiten. Alle haben zusammen sehr viel Spaß! Von März - Oktober findet das Training mittwochs in der Inninger Turnhalle statt! Für die älteren Kinder, Jugendliche und Erwachsene gibt es natürlich ebenfalls entsprechende Gruppen in der Turnhalle und im Rosenau Stadion. Fragen Sie einfach in der Geschäftsstelle nach!
mehr Infos
Survival Running

Survivalrunning ist eine relativ neue Sportart, die 1989 in den Niederlanden nahe der deutschen Grenze begonnen hat. Es ist eine Kombination aus Laufen und Klettern. Gelaufen wird haupt-sächlich auf Wiesen und Waldwegen. Auf dem Trainingsgelände gibt es eine Vielzahl von Hindernissen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Um die Hindernisse bewältigen zu können ist es wichtig, erst die richtigen Techniken zu erlernen. Ziel des Trainigs ist es, die Kombination aus Laufen und Klettern immer sicherer und schneller zu beherrschen. Survivalrunning ist ein Ausdauersport, bei dem es auch auf Kraft, Technik und Koordination ankommt. Das Training fängt immer mit Aufwärmübungen an. Danach folgt das eigentliche Training bei dem alle Anfänger, unter Anleitung des Trainers, die nötigen Techniken lernen und an verschiedene Hindernissen üben. Fortgeschrittene absolvieren zwischen den Laufstrecken diverse Hindernisse. Die Hindernisstrecke kann immer wieder umgestaltet und ergänzt werden, so dass immer neue Herausforderungen an Spaß, Ausdauer, Kraft, Gleichgewicht, Koordination und nicht zuletzt an den Ehrgeiz gestellt werden. Survivalrun ist ideal für alle, denen das Laufen und der Kraftsport alleine zu eintönig sind und die den Sport in der freien Natur lieben. Mit der Abteilung „Survivalrunning Augsburg“ ist der TSV Inningen der erste Verein in ganz Deutschland, der diese Sportart anbietet. Als Trainer steht Ihnen unser Florian zur Verfügung der über langjährige Erfahrung im Bereich Survivalrunning verfügt und diese Sportart aus seiner niederländischen Heimat zu uns nach Inningen gebracht hat.
mehr Infos
Sportschießen Jugend

Jugend (ab 12 Jahre) Seit mehr als 80 Jahren wird der Schießsport beim TSV Inningen ausgeübt. Geschossen wird ausschließlich mit Luftgewehr und Luftpistole. Eine fundierte Ausbildung ist bei uns die Voraussetzung um die Schießstände benutzen zu dürfen. Jugendliche dürfen erst ab 12 Jahre und nur unter Aufsicht schießen. Luftgewehre und Luftpistolen stehen Ihnen im Waffenschrank des TSV Inningen zur Verfügung. Sie benötigen keine eigene Druckluftwaffe. Besuchen sie uns doch mal wenn Sie Interesse am Schießsport haben.
mehr Infos
Sportschießen Erw.

Erwachsene Seit mehr als 80 Jahren wird der Schießsport beim TSV Inningen ausgeübt. Geschossen wird ausschließlich mit sLuftgewehr und Luftpistole. Eine fundierte Ausbildung ist bei uns die Voraussetzung um die Schießstände benutzen zu dürfen. Jugendliche dürfen erst ab 12 Jahre und nur unter Aufsicht schießen. Luftgewehre und Luftpistolen stehen Ihnen im Waffenschrank des TSV Inningen zur Verfügung. Sie benötigen keine eigene Druckluftwaffe. Besuchen sie uns doch mal wenn Sie Interesse am Schießsport haben.
mehr Infos
Flexible Fitness Workout

Aufwärmtraining mit Teilen aus dem Aerobic, abwechslungsreiches Ganzkörpertraining, bei dem die Figur gestrafft, der Rücken gekräftigt und die Fettverbrennung angekurbelt wird. Der Spaß kommt auch nicht zu kurz. Gezielte sowie spezielle Übungen sorgen für die Kräftigung der gesamten Muskulatur. Mit abschließendem Stretching erfahren Sie ein neues Körpergefühl und Vitalität.
mehr Infos
Männergymnastik

mehr Infos
Frauengymnastik

Die am Mittwochabend stattfindende Gymnastikstunde wurde vor über 50 Jahren gegründet. Eine Sportlerin ist von Anfang an dabei. In diesen 45 Minuten, die teilweise auch auf dem Boden stattfinden, werden alle Gesundheitsaspekte (Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit, Gleichgewicht) berücksichtigt. Vertieft werden die Übungen durch Einsatz von Handgeräten. Diese Gruppe besteht aus 19 Damen. Die jüngste Sportlerin ist 66 und die älteste 80 Jahre jung.
mehr Infos
Form & Balance

Ein effektives und abwechslungsreiches Ganzkörpertraining für SIE und IHN, bei dem die Figur gestrafft, der Rücken gekräftigt und die Fettverbrennung angekurbelt wird. Gezielte sowie spezielle Übungen sorgen für die Kräftigung der gesamten Muskulatur. Mit abschließendem Stretching erfahren Sie ein neues Körpergefühl und Vitalität. Unsere Teilnehmer sind ca. 40-60 Jahre alt.
mehr Infos
Fit, Beweglich und Entspannt

Mit Schwung und viel Freude gibt es hier eine Fitnessgymnastik für den ganzen Körper. 45 Minuten lang wird hier alles bewegt um den Körper geschmeidig zu halten. Ein Cooldown und Stretching runden diese Stunde ab.
mehr Infos
Seniorengymnastik

Um dem demographischen Wandel gerecht zu werden, wird dem Seniorensport beim TSV Inningen eine große Bedeutung zugemessen. Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, dass auch unsere Senioren im Vereinsleben und in der Gesellschaft besser integriert werden. Die sportliche Betätigung, auch im hohen Alter, trägt hierzu entscheidend bei. Daher entstanden die beiden Gymnastikstunden für Senioren, darunter auch etliche Ehepaare. Die Senioren-Gymnastik wird durchschnittlich von 20 Personen wöchentlich besucht, um bei altersgerechter Musik die Mobilität und Kraft zu stärken. In dieser 60minütigen Einheit – mit Pause – werden die Übungen nur im Stehen vorgenommen. Es kommen dabei auch Handgeräte zum Einsatz. Die Teilnehmer sind zwischen 66 und 88 Alter.
mehr Infos
Fit im Sitzen

Bei „Fit im Sitzen“ werden die altersgerechten Übungen in 45 Minuten auf dem Stuhl vollbracht. Hier kommen auch die Bauchmuskeln nicht zu kurz. Die konstant 12 anwesenden Sportler sind zwischen 73 und 88 Jahre alt. Im Jahresablauf werden auch etliche Feiern abgehalten: runde Geburtstage, Fasching, Sommer-Brotzeit, Adventsfeier.
mehr Infos
Wirbelsäulengymnastik

Rehabilitationssport, kurz Rehasport, ist eine für behinderte und von einer Behinderung bedrohte Menschen entwickelte Leistung mit dem Ziel, die Betroffenen auf Dauer in das Arbeitsleben und in die Gesellschaft einzugliedern. Es handelt sich hierbei um eine ergänzende Maßnahme nach § 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 des Sozialgesetzbuches (SGB IX). Er wird primär von den Krankenkassen mit dem Ziel der Hilfe zur Selbsthilfe zur Verfügung gestellt und über einen begrenzten Zeitraum bewilligt. Die Kostenträger des Rehabilitationssports können die Rentenversicherung, die Krankenkasse oder die Unfallversicherung sein. Die Dauer der Maßnahmen reichen von 6 Monaten bis zu 36 Monaten und sind mit der jeweiligen Indikation verknüpft. Die Verordnung muss durch einen Arzt ausgestellt werden. Die Durchführung wird in Gruppen, mit dafür speziell ausgebildeten Übungsleitern sichergestellt. TSV Inningen ist hierfür befugt und gemeldet über den BVS! Die Teilnahme ist mit einer gültigen Verordnung möglich bzw. ohne Verordnung mit einer extra Zuzahlung.
mehr Infos
Inninger Schdeggaschwinger

Fahnenschwinger und Trommlerzug des TSV Inningen. Die “Schdeggaschwinger” für diesen Namen haben wir uns entschieden, weil er die Trommler wie auch die Fahnenschwinger in einem Begriff vereint. Das schwäbische Wort “Schdegga” steht für Stange, Stock, längliches Rundholz... und bezeichnet somit die Trommelstöcke und die Fahnenstöcke gleichermaßen. Außerdem soll die schwäbische Bezeichnung auch die Heimatverbundenheit und den historischen Anspruch ausdrücken.Mit derzeit 6 Trommler und 6 Fahnenschwingern gehen wir auf Historische Feste und Umzüge. Zusammen mit den Inninger-Marktgauklern sind wir auf dem Augsburger Bürgerfest auch mit einem eigenen Lager vertreten.Als Mitglied im LFBW möchten wir das Fahnenschwingen auch in bayerisch Schwaben bekannt machen und die Leute für diesen Sport begeistern.
mehr Infos
Inninger Marktgaukler

kein historisches Fest, in und um Augsburg, kommt ohne die Inninger Marktgaukler aus. Mit ihrer spaßgeladenen Vorstellung sind sie ein echtes Highlight und ein richtiger Publikumsmagnet. Akrobatisches Können, gepaart mit Lebensfreude und Humor bilden eine Mischung der man sich als Zuschauer nur schwer entziehen kann.Nach der Vorstellung geht der Spaß dann weiter im Gaukler und Schdegga-schwinger Lager. Nach einem zünftigen Bad im Badezuber und einer deftigen Mahlzeit (von unserem Vereinskoch) ist man wieder gestärkt für neue (Un)taten.
mehr Infos
Flute & Drums

Wir sind eine Gruppe von jungen und jung gebliebenen Musikern, die zeigen möchte, dass Spielleutemusik nicht ausschließlich aus Märschen besteht. Vielmehr wollen wir die moderne Spielleutemusik, die in Norddeutschland bereits weit verbreitet ist, auch im Süden zu Gehör bringen. Denn unserer Meinung nach ist dies facettenreicher und bietet sowohl dem Zuhörer, als auch den Musikern mehr Abwechslung. Wenn sie mehr über uns erfahren möchten, dann besuchen Sie uns doch auf unserer eigenen Homepage.
mehr Infos
Lauftreff

mehr Infos
Outdoor: Fahrrad - Ski - Wandern

mehr Infos
Skigymnastik

Die Skigymnastik findet nur von Oktober bis März statt.
mehr Infos
Theater

Beim TSV Inningen gehört das Theaterspiel schon seit langem zum Programm. Bereits ab ca. 1970 gab es jährliche Theateraufführungen. Gespielt wurden unter anderem so bekannte Stücke wie ‚Der verkaufte Großvater’ oder ‚Das Millionenbett‘. Nach einigen Jahren Pause kam wieder eine Gruppe zusammen, die zum einen das Publikum unterhalten wollte, aber auch für einen sozialen Zweck Spenden sammelte. 28 Stücke wurden in über 100 Aufführungen auf der Bühne der Inninger Turnhalle seit 1989 gezeigt. Immer hatte das Publikum natürlich etwas zu lachen und belohnte die Spieler und Mitwirkenden mit Applaus.Über 37.000 € Spenden des Inninger Theaterpublikums wurden an soziale Einrichtungen überreicht. Theater spielen bedeutet für uns:
  • Spaß am Verwandeln und Darstellen
  • den Zuschauern Freude bereiten und sie zum Lachen und auch manchmal zum Nachdenken bringen
  • Eintauchen in eine andere Welt und den Alltag vergessen