Das Inninger Theater

Beim TSV Inningen gehört das Theaterspiel schon seit langem zum Programm. Bereits ab ca. 1970 gab es jährliche Theateraufführungen. Gespielt wurden unter anderem so bekannte Stücke wie ‚Der verkaufte Großvater’ oder ‚Das Millionenbett‘.

Nach einigen Jahren Pause kam wieder eine Gruppe zusammen, die zum einen das Publikum unterhalten wollte, aber auch für einen sozialen Zweck Spenden sammelte.

28 Stücke wurden in über 100 Aufführungen auf der Bühne der Inninger Turnhalle seit 1989 gezeigt. Immer hatte das Publikum natürlich etwas zu lachen und belohnte die Spieler und Mitwirkenden mit Applaus.Über 37.000 € Spenden des Inninger Theaterpublikums wurden an soziale Einrichtungen überreicht.

Theater spielen bedeutet für uns:

  • Spaß am Verwandeln und Darstellen
  • den Zuschauern Freude bereiten und sie zum Lachen und auch manchmal zum Nachdenken bringen
  • Eintauchen in eine andere Welt und den Alltag vergessen

Nächste Aufführungen:
Die nächsten Aufführungen sind für Frühjahr 2019 vorgesehen. Wir informieren hier, sobald Termine und Stück feststehen.